Ich hatt’ einen Kameraden,

 Einen bessern findst du nit.

 Die Trommel schlug zum Streite,

 Er ging an meiner Seite

 In gleichem Schritt und Tritt.

08.02.2012

Das Jubiläumsjahr 450 Jahre “Roter Hirsch“ zu Eilenburg wurde am 8. Februar mit einer Festveranstaltung in Anwesenheit der schwedischen Honorarkonsulin Petra Löschke feierlich eröffnet. Die „Alten Schweden“ sorgten für einen angemessenen historischen Rahmen.

29.06. – 01.07.2012

Zum Delitzscher Peter-&-Paul-Fest waren die „Alten Schweden“ vom Eröffnungsappell über den Fassbieranstich bis zum Festumzug wieder bei zahlreichen Events präsent. Das Highlight dieses Festes war neben dem Gefecht im Stadtpark aber die Wallgrabenüberwindung mit versuchter Stadtmauererstürmung.

20  J a h r e

1992 bis 2012

14.04. – 15.04.2012

Acht Historiengruppen trafen sich bei herrlichstem Frühlingswetter zum 10. Jubiläums-Workshop in Hohenroda. Für den Fachvortrag konnten wir Frau Elke Fromm gewinnen, die uns viel Interessantes über die Vitzthums von Eckstädt und das Schloss Schönwölkau erzählte.

Es wurde marschiert, getrommelt, gekämpft und natürlich auch geschmaust.

02.03.2012

Zur Nacht der Türme marschierten diesmal vorwiegend die jungen „Alten Schweden“ mit Trommelschlag und Flötenspiel durch die Delitzscher Altstadt und verbreiteten mit ihren Laternen romantisches Flair.

 

17.03.2012

Zur Tagung des Sächsischen Museumsbundes im Barockschloss Delitzsch gestalteten Museumsmitarbeiter, Museumsverein und Alte Schweden ein abwechslungsreiches Theaterprogramm über historische Delitzscher Persönlichkeiten.

05.05.2012

Beginnend mit diesem Tage wollen die Türmers-tochter Charlotte Wernicke, die Schüler-Türmerstochter Eileen van de Loo und der Trompeter der Delitzscher Landsknechte Arved Thies die Schwedensignale wieder regelmäßig vom Breiten Turm erschallen lassen. Zur moralischen Unterstützung waren der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde und die Spielleute der Alten Schweden mit ihren Trommlern und Flötenspielern erschienen, um den Klängen der Schwedensignale zu lauschen.

08.06. – 10.06.2012

Die „Alten Schweden“ rückten diesmal unter dem Kommando von Thomas Linke in die Festung Königstein ein, um diese an der Seite vieler anderer Vereine vor der schottischen Übermacht zu verteitigen.

12.05.2012

Zum Delitzscher Schlossfest waren wir mit 6 Personen am Samstag Abend beim Hofball zu Gast.

 

19.05.2012

Beim Auszugsfest der Torgauer Geharnischten marschierten wir zum Markt und danach zum Festgelände, wo wir die freie Zeit unter schattigen Bäumen bei genossen, Doch bald hieß es wieder: „Antreten zur Waffenschau mit Gefechtstraining!“

08.07.2012

Beim Großen Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag in Dessau durften die „Alten Schweden“ natürlich nicht fehlen!

28.07.2012

Im Bierdorf Krostitz wurden Filmaufnahmen zur Ortsgeschichte gedreht.

 

03.08.2012

Unser Adelszeremoniell war das Highlight zu einer Hochzeit in Beerendorf Ost.

 

18.08.2012

Heiß brannte die Sonne beim Festumzug

850 Jahre Aken (Elbe).

 

31.08. – 02.09.2012

Beim 38. Sehusafest waren wir wieder mit einer kleinen Abordnung zu Gast bei den Sehusamusketieren in Seesen.

 

08.09.2012

Diesmal feierten die Eilenburger ihr Reginenfest rund um Rathaus und Nikolaikirche.

 

 

20.01.2013

Im Delitzscher „Capitol“ standen 2 Stunden lang 3 Bowling-Bahnen zur Verfügung, damit wir uns mal wieder so richtig austoben konnten, was besonders die Kinder auf der eigens für sie reservierten Bahn auch ausgiebig taten..

 

01.03.2013

Zur „Nacht der Türme“ zogen die „Alten Schweden“ wieder durch die Delitzscher Altstadt. Dabei sorgten besonders die „Jungen Schweden“ mit ihren Trommeln und Querflöten für historisches Flair und gute Stimmung.

06.04. – 07.04.2013

Zum 11. Mal hatten die „Alten Schweden“ zum Pikenier-Workshop – diesmal mit einem Vortrag über die Geschichte von Gruna – nach Hohenroda eingeladen. Es wurde wieder geschossen, gefochten, musiziert und marschiert, bis dieser kühle Frühlingstag mit einem kleinen Zapfenstreich zu Ende ging.

25.05. – 26.05.2013

20 Jahre Historische Bürgerwehr Schöppenstedt e. V. war für ganz Schöppenstedt Anlass, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Die zahleichen Landsknechtsgruppen, darunter auch die Alten Schweden, hatten im idyllischen Pfarrgarten ihr Feldlager aufgebaut und zeigten einen eindrucksvollen Angriff der Braunschweiger auf Schöppenstedt, bei dem sogar Kavallerie zum Einsatz kam. Den endgültigen Sieg errang dann aber leider der nicht aufhören wollende Regen, der dazu führte, dass das Fest am Sonntag abgebrochen werden musste.

04.05.2013

Auch in dieser Saison sollen die „Schwedischen Reitersignale“ wieder jeden Samstag, 11 Uhr vom Breiten Turm in Delitzsch geblasen werden. Beim Start der Aktion „Turmblasen“ waren die Alten Schweden vor Ort.

01.06. – 02.06.2013

Das Delitzscher Schlossfest wurde am Sonnabend im Barockgarten eröffnet. Danach nahmen drinnen  das Barockfest und draußen der Regen seinen Lauf. Auch der Sonntag begann ohne Regen mit dem Wachaufzug der Alten Schweden, die am Schlosseingang alle Gäste freundlich begrüßten und mit mehreren Wachablösungen mit klingendem Spiel auf das Schlossfest aufmerksam machten.

09.06.2013

Mit klingendem Spiel marschierten die Alten Schweden zum Dorffest „750 Jahre Zschernitz“ auf dem Festplatz ein. Die Pikeniere zeigten ihr Können und ein interessiertes Publikum lauschte den dazu gehörigen Erläuterungen. Beim Ausmarsch wurde von den Besuchern zu Trommelschlag und Flötenklang kräftig im Takt mitgeklatscht – ein Zeichen, dass es allen gut gefallen hatte.

28.06. – 30.06.2013

Das Peter-&-Paul-Fest in Delitzsch begann am Freitag mit Markteröffnung, Fassbiranstich, Kanonade und Fackelumzug. Zwischenzeitlich war sogar noch etwas Zeit für ein kleines Flötenkonzert im Barockgarten. Am Samstag stand die Abholung des herzoglichen Gefolges vom Rathaus, die Verteidigung des Breiten Turms und das Antreten zum Eröffnungsappell auf dem Plan. Beim Festumzug waren die Alten Schweden unter dem Kommando von Rittmeister Künigke wie immer die Eskorte der Türmerstochter und Hartmut Schöttge war am Nachmittag der Sprecher beim Gefecht im Stadtpark. Beim Wallgrabengefecht am Sonntag-Vormittag wirkte unsere „Schwertkämpferin“ Ireen-Kristin beim Kampfgeschehen aktiv mit.

07.09. – 08.09.2013

Als Gäste der Sehusa-Musketiere reiste eine siebenköpfige Abordnung unseres Vereins zum 39. Sehusafest nach Seesen. Neben der Teilnahme an Aktionen, wie Gefechtsdarstellungen oder Festumzug wurde auch bei verschiedenen im Feldlager anfallenden Arbeiten mit angepackt.

22.02.2014

Im Delitzscher Bürgerhaus waren die „Alten Schweden“ an diesem Tag als Überraschungsgäste zu einem 75. Geburtstag eingeladen. Mit ihrem humorvollen „Ritterschlagszeremoniell“ sorgten sie für prima Stimmung und feierliche Momente.

14.09.2013

Ziel unseres Vereinsausflugs per Bahn war die Ausstellung „1636 – Ihre letzte Schlacht“ im Militärhistorischen Museum in Dresden. Auch in der Dauerausstellung wurden Ausrüstung und Bewaffnung der Pikeniere wirkungsvoll in Szene gesetzt.

06.12.2013

Seit 2001 führen die Alten Schweden ihre monatlichen Vereinszusammenkünfte in der Grünen Linde in Delitzsch durch. Als Ersatz für das bisherige Stammtischbild wurde der Inhaberin des Hotels ein neues Stammtischbild mit aktuellen Fotos aus dem Vereinsleben der Alten Schweden überreicht.

21.09. – 22.09.2013

Zum 16. Sächsisches Landeserntedankfest in Delitzsch marschierten wir am Samstag als Stadtwache  mit klingendem Spiel und Kleinem Zapfenstreich durch die Innenstadt.

Und beim Festumzug am Sonntag waren natürlich die „Alten Schweden“ auch dabei.

Dezember 2013

Wir trauern um Peter Steittmann

02.02.2014

Mit einem Vereins-Bowling-Nachmittag im Delitzscher „Capitol“ starteten wir wieder sportlich ins neue Jahr.

07.03.2014

Zur „Nacht der Türme“ machte Delitzsch seinem Namen als „Stadt der Türme“ alle Ehre. Mit Trommel- und Flötenklängen und mit guter Laune marschierten auch die „Alten Schweden“ wieder kreuz und quer durch die Altstadt.

Eine Fotoserie der Leipziger Volkszeitung über den Pikenier-Workshop in Hohenroda gibt’s hier.

 

03.05.2014

Zur Unterstützung der Aktion des regelmäßigen Blasens der „Schwedischen Reitersignale“ vom Breiten Turm in Delitzsch marschierten die Alten Schweden zum Breiten Turm, spielten einige Musikstücke und lauschten den vom Turm erschallenden Schwedensignalen. Unter den Zuhörern waren in diesem Jahr sogar zwei echte Schweden!

05.04. – 06.04.2014

Vertreter von 5 Historiengruppen waren der Einladung der  Alten Schweden zum 12. Pikenierworkshop in Hohenroda gefolgt. Nach dem Eröffnungsappell gab es Musketen– und Pikendrill, einen Vortrag über die Essgewohnheiten von Schwedenkönig Gustav II. Adolf und Sachsenherzog Johann Georg, einen Marsch durch Hohenroda und sogar eine Gesangseinlage mit Musikbegeitung. Es wurde gefochten, musiziert und auch der Bürgermeister beehrte uns mit seiner Anwesenheit.

17.05. – 18.05.2014

Zur Eröffnung des Delitzscher Schlossfestes begab sich der Hofstaat, angeführt von den Alten Schweden, in den Barockgarten. Die Alten Schweden nutzten das herrliche Wetter und zeigten im Barockgarten und an der Schlosswache, wie Spielleute und Pikeniere ihr Handwerk „von der Pike auf“ erlernen. Als dann der Hofstaat den illuminierten Barockgarten inspizierte und im Sonnenuntergang einige Flötenstücke erklangen, war die romantische Schlossfeststimmung perfekt.

Dem gegenüber wurde am Sonnteg bei ununterbrochener Regen improvisiert und die Schlosswache der Alten Schweden zog mehrmals im Barocksaal auf. Doch das waren nicht einfach nur Wachaufzüge! Da hatte u.a. plötzlich jeder einen Textzettel in der Hand und es wurde ein neues Lied einstudiert, zum Flötenklang gab es spontan Gesang und der Marsch des Gardegrenadierbataillons wurde zur fröhlichen Mitmachaktion für alle.

Keine Musik von der Konserve, alles life, eben typisch Barock, ein Fest, mal wohltuend anders!

31.05.2014

Festumzug zum Auszugsfest der Torgauer Geharnischten: Wir waren dabei!

01.06.2014

Tausende Zuschauer säumten die Straßen beim Festumzug „600 Jahre Crimmitschau“. So macht ein Festumzug Spaß!

27.06. – 29.06.2014

Beim Peter-&-Paul-Fest in Delitzsch hatten die Alten Schweden gleich am Freitag mit Markteröffnung, Fassbieranstich, Absperrung bei der Kanonade und Fackelumzug ein volles Programm.

Weiter ging es am Sonnabend früh mit der Begleitung des herzoglichen Gefolges vom Rathaus zum Breiten Turm und dem Appell der Historiengruppen. Nach der Mittagspause war dann die Teilnahme am Festumzug angesagt. Mit Flöten– und Trommelproben sowie Fechtszenen verkürzten wir uns die Zeit im abendlichen Feldlager.

Beim Gefechte am Sonntag am Wallgraben waren wir als Absperrkommando und als Zuschauer unterwegs. Einen tollen Erlebnisbericht von Christine Jakob konnten wir dann in der Leipziger Volkszeitung lesen.

23.08.2014

Zum Reginenfest wurden wir vom Eilenburger Burgverein herzlich begrüßt, streichelten Schlangen, zeigten unseren Pikendrill, wirkten aktiv bei einem tollen Ritterturnier mit und genossen den herrlichen sonnigen Tag.

 

07.09.2014

Beim Festumzug „700 Jahre Doberschütz“ zogen die Alten Schweden mit vielen anderen Gruppen durch einen wunderbar geschmückten Ort mit vielen gut gelaunten Zuschauern am Straßenrand.

20.09.2014

Das Ziel unseres diesjährigen Vereinsausflugs war das Grüne Gewölbe im Dresdener Residenzschloss. Auch die Exponate in der Rüstkammer im Riesensaal und in der Türckische Cammer waren fantastisch!

 

31.10.2014

Zum Halloweenfest im Soziokulturellen Zentrum in Delitzsch führten unsere Spielleute den Fackelumzug an und gaben anschließend noch ein kleines Platzkonzert.

22.11.2014

Als letzte Amtshandlung in diesem Jahr marschierten wir in die Delitzscher Gaststätte Elberitzmühle ein, um im Auftrag unseres Königs eine Dame in den Adelsstand zu erheben.

„Die alten Schweden von 1637“, Historische Gruppe im „TCL 1969“ e.V., Delitzsch

 

Veranstaltungen

 

                 2012                                    2013                                    2014